Verfasst von: Chris | 3. Juni 2009

Neue Kategorie „Botanik“…

Nachdem wir bereits Stunden damit verbracht haben, mit Pflanzenbestimmungsbüchern über unser Land zu marschieren und in wilde Diskussionen verfallen sind („Nee, das paßt nicht, die Blätter stimmen nicht…“…“Wohl!“…“Nein.“…“Doch!“…), haben wir beschlossen, das Ganze etwas systematischer anzugehen, also, die Pflanzen auf unserem Land nicht nur zu bestimmen, sondern auch rauszukriegen, ob sie irgendwelche Hinweise auf die Bodenqualität und/oder den Düngezustand geben und vor allem natürlich, ob sie für Pferde und Schweine giftig, gesundheitsschädlich oder unbedenklich sind, welche Inhaltsstoffe ein Problem werden könnten, wie man sie bekämpft bei Bedarf oder wenigstens in Schach hält, ob schädliche  Inhaltsstoffe im Heu verloren gehen….und…und…und…

Pflanzen auf der Pferdeweide

Noch eine anonyme Masse....Bald wissen wir, wer sich da so rumtreibt...

Außerdem wollen wir die Entwicklung des Pflanzenbestandes auf unseren Weiden dokumentieren – um einen Überblick zu haben, wie sich die Nutzung durch Schnitt und die Pferde auswirkt, wie sich die Kompostdüngung auswirkt usw. usf. Dazu beginnen wir „intern“ mit einem Weidetagebuch, um alles festzuhalten.

Der Ausschlag für dieses nicht wirklich kleine Projekt war übrigens der Besuch des Naturschutz-Wartes vom Landratsamt, der uns darauf hingewiesen hat, dass auf unserem Land ein in dieser Gegend eher seltener Bestand vom Bärwurz wächst. Um diesen Bestand zu erhalten, haben wir einen Teil der Fläche, auf dem er wächst, aus der Beweidung durch die Pferde herausgenommen.

Weil wir einen gesunden Lebensraum schaffen wollen, nicht nur für die Pferde, sondern auch für Wildtiere, Vögel, Amphibien und Insekten. (Wenn die Hasen bitte mal die Zähne von unseren neu gepflanzten Büschen lassen könnten??!!)

Bärwurz-Schnaps

Bärwurz in seiner beliebtesten Form

Wer nicht das Glück hat, Bärwurz auf seinem Land zu haben, muss sich den Schnaps halt selber kaufen….

DA zum Beispiel… Ist natürlich bloss Medizin! *schwör*

Advertisements

Responses

  1. ist ja toll, wieviele Gedanken ihr euch über pflanzen, bodenbeschaffung, düngung usw macht- aber chris, was ist eigentlich mit dem gestrüpp, das ich dir mal zum geburtstag geschenkt hab? *streng guck*

    • Das Gestrüpp lebt!
      Nicht so sehr wegen meines grünen Daumens, sondern ganz allein aus lauter Furcht vor der unvorstellbaren Rache der edlen Spenderin…
      *schwör*


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: